Praktikant Louis stellt sich vor

SONY DSC

Autor

Kategorien Newsticker | Praktikanten

Hey ich bin Louis, 15 Jahre alt und im Zeitraum von 3 Wochen Praktikant im Fotostudio Witten – Kristina Bruns.

An meinem ersten Tag des Praktikums, hatte ich die Aufgabe, die von Kristina ausgedachte „Photochallenge“ zu absolvieren. Die „Photochallenge“ war an sich simpel aufgebaut aber nicht ganz so simpel zu absolvieren wie sich später rausstellte. Jeder Praktikant hat ein Zettel bekommen, wo 25 Begriffe aufgelistet waren, beispielsweise oben/unten, Symbole oder Farben zu denen man jeweils 1 Foto machen sollte. Dafür hatten wir dann 2 Stunden und 30 Minuten Zeit. Die Herausforderung dabei war, ein Foto anzufertiegen was nicht jeder machen kann. Als es dann so weit war, habe ich gemerkt dass ich noch viel lernen muss. Einige Fotos sind gelungen, andere hätten viele gemacht wenn man in Witten bleibt und einen bestimmten Punkt hat wie z.B 12 Uhr. Diese waren dann meiner Meinung nach zu Standard. Manche Punkte waren aber auch an sich schon schwer zu erfüllen. Deswegen freue ich mich darauf dass ich nächste Woche die gleiche Challenge nochmal absolvieren werde und vielleicht bin ich dann etwas kreativer.

Die nächsten Tage waren Wissensreich. Wir haben gelernt wie man Personen im Studio richtig beleuchtet. Theoretisch und Praktisch haben wir die Zeitenreihe, Blendenreihe und die ISO drangenommen. Natürlich waren immer mal wieder Fotos anfertigen angesagt. Allerdings bis jetzt immer nur zu begriffen zu denen wir auch bei der „Photochallenge“ welche machen sollten. Wie gesagt Verbesserungsbedarf. Mit den Programmen mit denen man arbeitet wenn man Fotos hat die bearbeitet werden sollen, werden wir auch immer mehr vertraut gemacht. Also für eine Woche hab ich schon echt viel mitgenommen. Wer sich für Fotografie interessiert und hier ein Praktikum machen will bitte bewerben, weil man hier echt viel mitnehmen kann. Aber wer einfach nur ein Praktikumsplatz braucht bitte niemanden den Platz klauen. Das war es von mir aber das ist nicht das letzte mal das ihr von mir hört.

— Veröffentlicht am 22. Juni 2018 at 13:21