Spiegelbild Fotografien – Ein Tag am See

Fotografin für Portraitfotografie mit Fotostudio in Witten Herbede

Autor

Kategorien Unterwegs

Ein Tag am See – einmahlige Fotografien.

Früh am Morgen steigt seichter Nebel an den Ufern hoch und wabert in kleinen Schwaden über den See. Bis auf ein paar Vögel und das leichte Plätschern des Wassers ist es ruhig. Die Luft ist angenehm kühl, als ich am Ufer entlanggehe um mit der Kamera ein paar besonders schöne Momente einzufangen. Die Sonne steigt langsam höher und bricht immer wieder durch den bewölkten Himmel. Fantastische Lichtstimmungen. Tolle Aufnahmen.

Auch Mittags lässt sich je nach Wetterlage ein tolles Bild der glänzenden Wasseroberfläche festhalten. Es sieht einfach schön aus, wenn sich unzählige Wolken im Wasser spiegeln und mit den Wellen zu spielen scheinen. Die Pause am See wird dann schnell zum Naturfoto-Exkurs. Doch diese Abschweifung lohnt sich immer, denn es entstehen dabei interessante Fotografien.

Richtig entspannend ist es auch in den Abendstunden. Am Wasser entlangschlendern und die Seele baumeln lassen. Hier und da sind Leute mit ihren Hunden oder dem Fahrrad unterwegs, die letzten Vögel singen, die „Schwalbe“ legt grade wieder ab und mit der untergehenden Sonne tritt Ruhe ein. Wenn sich die letzten Sonnenstrahlen auf dem Wasser spiegeln, mache ich am liebsten Fotos. Ausgerüstet mit Stativ und Fernauslöser, stehe ich am Ufer bis sich mit der Abenddämmerung wieder der Nebel über den See legt. Und wenn der Mond über den Wipfeln aufsteigt, mache ich meine letzten Aufnahmenund freue mich darauf die Fotografien bei einem heissen Tee durchzusehen.

Ein paar dieser wunderbaren Eindrücke können Sie hier sehen. Ich wünsche Ihnen viel Spaß beim betrachten dieser Fotografien!

— Veröffentlicht am 16. Januar 2015 at 14:48