Ruhrzauber von und mit Katharina E. Volk

Kinderbuchautorin Katharina E.Volk liest aus ihrem Buch Ruhrzauber - fotografiert von Kristina Bruns - Fotografin mit Fotostudio in Witten

Autor

Kategorien Newsticker

Kurz vor Weihnachten machte ich mich direkt nach der Gassirunde auf zum Steinhügel – „Ruhrzauber“ erleben. In der dortigen Grundschule wartete ein schöner, spannender Auftrag auf mich. Hier sollte ich mich um 10 Uhr mit der Schrifstellerin Katharina E. Volk treffen. Aufgeregt klopfte ich am Lehrerzimmer und wurde direkt freudig begrüßt:“Die Fotografin ist da!“

Katharina, welche mich, einige Wochen zuvor kontaktiert hatte, um Bildmaterial zu einer Ihrer Autorenlesungen zu erstellen, strahlte mich an: „Komm ich zeig dir, wo ich gleich lese.“

Wir machten uns in die Aula der Schule auf. Hier ist alles schön weihnachtlich geschmückt. Vom Hof dringt der Pausenlärm herrein. Die leeren Stuhlreihen warten auf Kinder der ersten und dritten Klassse. Ich teste die Lichtverhältnisse, bereite die Kamera vor und wir geniessen, in einem kleinen Gespräch, die Ruhe vor dem Sturm. Dieser erfolgt kurz nach Pausenende, durch die erste Klasse, dicht gefolgt von der Dritten. Die Kinder setzen sich gespannt in die Stuhlreihen.

Als Stille einkehrt, beginnt Katharina mit ihrer Fragerunde.

Sie beantwortet geduldig und mit viel Spaß die Fragen der Schüler, zeigt Buchbeispiele und erklärt wie ein Buch und die Illustrationen darin entstehen. Schliesslich nimmt sie Platz um aus Ihrem neusten Buch „Ruhrzauber – mit Alwina und Alwin“ zu lesen.

In dem Buch geht es um…

…die kleine Zauberin Alwina, welche im Besucherstollen der Zeche Nachtigall einem geflügelten Ruhrdrachen aus der Klemme hilft. Die beiden schließen Freundschaft. Fortan erleben sie ihre Abenteuer im Ruhrgebiet gemeinsam. Sie besuchen den Schmied am Bethaus der Bergleute, begegnen dem Burggespenst der Burgruine Hardenstein und fahren Schlittschuh mit den Hammerteich-Wichteln und viele Abendteuer mehr.
„Es ist ein warmherziges, humorvolles Buch, das Kinder und Erwachsene einlädt, ihre Umgebung mit fantasievollem Blick ganz neu zu erkunden“, meint Katharina, welche selber aus Witten stammt. Damit das gelingt, befinden sich im Anhang alle Adressen, die Alwina und Alwin besuchen.

Noch wärend der Lesung packe ich ganz leise meine Kamera ein, nicke Katharina nochmal zu und mache mich dann, leise wie eine Maus, auf zum Studio.

Mir hat es unglaublich viel Spaß gemacht Katharinas Lesung zu begleiten und ich werde bestimmt bald mal auf Alwinas und Alwins Spuren unterwegs sein.

Danke für diesen fantastischen Auftrag und den, auch für mich, spannenden Einblick in das Leben eines Schriftstellers.

 

Neugierig geworden?

Besuchen Sie Katharinas Webseite: www.poesievolk.de

oder kaufen Sie das wunderbare Buch „Ruhrzauber“:

 

 

 

 

— Veröffentlicht am 17. Januar 2018 at 17:44