Praktikant Felix stellt sich vor

Praktikant Felix fotografiert von Paulina fürKristina Bruns - Fotografin mit Fotostudio in Witten

Hallo, mein Name ist Felix und ich bin 17 Jahre alt. Schon seit einiger Zeit interessiere ich mich für Fotografie. Anfangs machte ich Bilder mit meinem iPhone, später mit einer analogen Minolta Kamera und seit letztem Weihnachten bin ich nun stolzer Besitzer einer Sony alpha 200. Mir war klar, dass ich mein Praktikum in einem Fotostudio verbringen möchte und Dank eines Tipps einer Bekannten bin ich nun für knapp drei Wochen bei Kristina Bruns im Fotostudio.

Am meisten Spaß macht es mir, meine Freunde oder Verwandte zu fotografieren oder mit einem Freund zu einem verlassenen Gebäude zu gehen und dort interessante Motive einzufangen. Da mir aber leider kein verlassenes Gebäude in der Nähe von Kristinas Fotostudio bekannt ist, musste ich bei der Photo Challenge mit anderen Plätzen in Witten Vorlieb nehmen. Bei der Photo Challenge bekommt man einen Zettel mit Themen, zu denen zu denen man dann jeweils ein passendes Bild machen muss. Da ich mich in Witten gut auskenne, hatte ich direkt ein paar Ideen im Kopf und lief los. Allerdings stellte es sich schwieriger als gedacht heraus, zu jedem Thema ein Bild zu machen das passt und gut aussieht. Mein Lieblingsbild schoss ich dann der Nähe vom Lutherpark (siehe oben), es zeigt eine Hauswand, von unten nach oben fotografiert, an der totes Efeu wächst. Das Thema war Perspektive.

Später durfte ich noch ein paar Erfahrungen vor der Kamera als Model sammeln, ich wurde von der Praktikantin Paulina mit verschiedenen Studioblitzeinstellungen fotografiert, das Ergebnis ist oben zu sehen. Anfangs fühlte ich mich etwas unwohl, doch mit der Zeit verflog das Gefühl und ich wurde lockerer. Die Erfahrung wird mir helfen mich in das Model hinneinzuversetzen, wenn ich mich wieder auf der anderen Seite der Kamera befinde.

— Veröffentlicht am 31. August 2017 at 13:17