Lauras erste Portraitfotos

Portraitfotos fotografiert von Praktikantin Laura im Fotostudio Witten

Letzte Woche besuchte uns mein Bruder im Studio, um in erster Linie Bewerbungsfotos machen zu lassen. Ich hatte mit ihm besprochen, sowohl Bewerbungsfotos, als auch Passfotos und Portraitfotos an ihm auszuprobieren.

Zuerst startete ich mit den Passfotos. Kristina erklärte mir vorher, auf was ich achten sollte. Anschließend setzte ich die Tipps um und machte einige Bewerbungsfotos, hierbei stellte sich mein Bruder nach links gerichtet vor die Kamera. Ich hatte es mir schwerer vorgestellt ein gutes Bewerbungsfoto zu erstellen und hoffe das auch mein Bruder mit dem Ergebnis zufrieden ist.

Danach hatte ich meinem Bruder von meinen Ideen, die ich anschließend bei den Portraitfotos umsetzen wollte, erzählt. Zuerst fotografierte ich ihn im Stehen, angelehnt an eine weiße Wand, danach sollte er sich auf den Boden legen und die Arme verschränken. Hierbei hatte Kristina mir Tipps zu unterschiedlichen Perspektiven gegeben. Ich legte mich also, genau wie mein Bruder auf den Boden und  fotografierte aus der Froschperspektive.

Alles in Allem hat dieses Shooting sehr viel Spaß gemacht und ich habe wieder sehr viel lernen können. Ich bedanke mich bei Kristina, die mich hierbei unterstützt und vor allem mir die, für mich nötige Zeit eingeräumt hat und bei meinem Bruder für das lustige Shooting und die gelungenen Portraitfotos.

— Veröffentlicht am 20. Februar 2017 at 16:39