Hochzeitsfotos – Elisa und Markus

Markus und Elisa fotografiert von Fotostudio Witten - Kristina Bruns

Autor

Kategorien Hochzeit

Elisa und Markus lernte ich über die Vermieterin meiner Wohnung in Herbede kennen. Beide kamen für ein Paarshooting zu mir. Neben klassischen und modernen Aufnahmen, machten wir auch einige sehr witzige und ehr schräge Aufnahmen.

Und genau dieser Witz und Grad an Schrägheit wurde auch in den Hochzeitsfotos der Beiden weitergeführt. Am 25.10. heirateten Elisa und Markus im Rathaus Wetter, standesamtlich. Dannach ging es mit den Trauzeugen zum Harkortsee. Zwar durften auch hier einige klassische Fotos nicht fehlen. Doch Hauptsächlich wurde herumgealbert und man hatte einfach Spaß. Ein Kinderspielplatz mit Baggern und einem großen Holzboot wurde schnell zum Schauplatz unseres Fototermins. Auch belustigten wir einige Passanten mit unserer Fotoaktion.

Nachmittags wurde dann in Vollmarstein kirchlich geheiratet. Der Bräutigam, sichtlich nervös, wartete gespannt in der Kirche, während seine Braut in einer weissen Mercedes Pagode vorfuhr. Vom Einzug über die Trauung bis zum Ausszug, war die Hochzeit genau so wundervoll, wie das Brautpaar und die wunderschöne Kirche. Und es kam noch besser. Vor der Kirche hatte sich ein Spielmannszug eingefunden, an alle Gäste wurden rote Herzballons verteilt und Tauben warteten darauf aus Ihrem Transportkorb befreit zu werden. Als Markus und Elisa aus dem Kirchenportal traten, fing der Spielmannszug zu spielen an. Markus bescherte mir so, dass Foto, welches jede Braut liebt und auch jeder Fotograf – „the groom in tears“. Im Anschluss lass der Trauzeuge ein Gedicht vor, zu welchem die Tauben fliegen gelassen wurden. Zur gleichen Zeit stiegen ca. 40 Ballons in den Himmel auf. Selbst leichter Nieselregen konnte die gute Stimmung nicht trüben.

Leider schlug das Wetter in Starkregen um. Deshalb machten wir nicht die geplanten Portraitaufnahmen in Vollmarstein und Wetter, sondern beschrängten uns auf einige wenige Aufnahmen am Haus Herbede. Aufgrund des schlechten Wetters, vereinbarten wir für das folgenden Jahr einen Nachshootingtermin.

Die Hochzeit war trotz durchwachsenem Wetter, wundervoll. Elisa und Markus hatten vor der Kamera super viel Spaß, genau wie ich hinter der Kamera. Mein Dank geht an das wunderbare Hochzeitspaar für ihren Auftrag, ihr Vertrauen und die genial, verrückten Aufnahmen.

— Veröffentlicht am 28. Oktober 2014 at 12:00