Das Wassertropfen Experiment

Fotografin für Portraitfotografie mit Fotostudio in Witten Herbede

Autor

Kategorien Praktikanten

Praktikantin Julia wollte heute etwas anderes ausprobieren.

Also wurde das Stativ aufgebaut, am Blitz gebastelt, eine Wasserwanne aufgestellt und Bilder von Galaxien und Nebeln ausgedruckt.

Im abgedunkelten Fotostudio zählten wir dann Wassertropfen und lösten alle paar Sekunden die Kamera aus. Dabei entstanden eindrucksvolle und ziemlich bunte Bilder von Wassertropfen, die auf die Wasseroberfläche treffen. Und hier gibt es nun den etwas improvisierten Aufbau und die fantastischen Ergebnis zu sehen.

 

 

— Veröffentlicht am 11. April 2014 at 17:27